TENNIS SCHNUPPER AKTION TOTAL ERFOLGREICH!

Mehr geht im wahrsten Sinne des Wortes nicht, denn 144 Schnuppies haben sich angemeldet.
Um den sportlichen Re-Start in Buxtehude voll zu unterstützen, hat der Buxtehuder Tennis Club „Rot-Weiss“ vor 4 Wochen alle Tennisinteressierten zu einem (fast) kostenlosen Schnupper-Jahr eingeladen. Lediglich 10 € pro Kopf für die unumgänglichen Verbandsgebühren kostet der ganze Spaß. Beisterung pur bei unserem Präsi Hartmut Hoops: „Die Resonanz auf unsere Schnuppi-Aktion hat mich umgehauen. Am Sonntag konnten wir die 100. Anmeldung feiern.“ So meldete sich die Nummer 100, der Buxtehuder Mark Dose-Heueck, gleich mit der ganzen Familie an, um den Tennissport kennenzulernen.

Leider gibt es nun einen Wehrmutstropfen zu verkünden: Unsere Anlage umfasst 8 Plätze. Leider sind die Platzkapazitäten restlos erschöpft. Das gilt auch für die Trainerstunden, die alle ausgebucht sind. Deshalb können wir keine neuen Anmeldungen für unsere Tennis Schnupper Aktion mehr annehmen. Außerdem müssen wir nach wie vor die Corona Regeln einhalten. Es haben sich 144 Schnuppies angemeldet. Mehr geht zur Zeit einfach nicht,“ bedauert Hartmut und vertröstet auf das nächste Jahr. „Wir haben aber auf Grund des großen Zuspruchs das „Afterwork Schnupper Tennis“ ins Leben gerufen. Jeden Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr sind 2 Plätze dafür reserviert. Ohne sich zu verabreden, kann jeder „Schnuppi“ einsteigen und lernt so neue Spielpartner kennen. Sollte ein Spieler fehlen, springt jemand vom Vorstand ein und hilft auch bei der Koordination.“ erläutert unser Sportwart Bastian Albers sein Konzept. „Ergänzend findet am Sonntag, den 12.Juli um 10 Uhr, ein geselliges Schnupper Tennis Kickoff statt. Zur Begrüßung werden sich unsere Vorständler persönlich vorstellen und nützliche Informationen weitergeben. Unsere Trainer werden ebenfalls dabei sein und gewünschte Trainingsgruppen einteilen. Und danach kann den ganzen Tag weiter gespielt werden, also eine wunderbare Gelegenheit, neue Spielpartner im Club zu finden!“

Die Namen der Personen auf dem Bild von li nach re:
Pressesprecher Peter Schmidt, Smilla, Emil, Lasse, Mark Dose, Annika Heueck und Präsident Hartmut Hoops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.