Aktuelles zum Spielbetrieb unter Corona

Liebe Tennisspieler*innen des BTC,
nun haben wir schon über eine Woche die Möglichkeit unseren Sport im Freien unter bestimmten Bedingungen wieder auszuüben. Die Bedingungen werden im Großen und Ganzen eingehalten, vielen Dank dafür. Leider versuchen einzelne Mitglieder, die Empfehlungen des Niedersächsischen Tennisverbandes zu ignorieren.

Es wird leider schon wieder Doppel gespielt, wobei dies ausdrücklich nicht empfohlen wird (siehe Auszug aus der FAQ). Es geht nicht nur, um die 2 Meter permanenten Abstand, es geht hier vorrangig, um Irritationen auszuschließen und dem Ordnungsamt im Falle einer Kontrolle kein Grund zur Beanstandung zu geben.
Ein solches Verhalten gefährdet nicht nur den Sportbetrieb für alle auf unserer Anlage, man nimmt auch ein eventuell verhängtes Ordnungsgeld für den Verein billigend in Kauf. Dieses Verhalten könnte andere Mitglieder zum Nachmachen animieren.

Hinweisen möchte ich auch an dieser Stelle, dass das beim Bierchen zusammenzusitzen und unterhalten leider noch nicht erlaubt ist. Auch hier bitte ich den Empfehlungen zu folgen und die Anlage nach dem Spiel zu verlassen.

Dies bringt mich gleich zur Gastronomie, hier bin ich im Kontakt mit den zuständigen Behörden (Buxtehuder Ordnungsamt, Stader Infektionsschutzbehörde), um unsere Gastro möglichst bald wieder öffnen zu können. Siehe auch hierzu die FAQ des TNB.
So wird es derzeit leider nicht möglich die Fussballspiele im Club zu sehen!

Euer Präsident und Corona Beauftragte

Hartmut Hoops

 

Hier die Auszüge aus der FAQ vom Niedersächsischen Tennisverband.
Die gesamte aktualisierte Aufstellung findet ihr unter folgender Internet Adresse
https://www.tnb-tennis.de/

SPORT

Darf nur Einzel oder kann auch grundsätzlich auch ein Doppel gespielt werden?
Die Verordnung des Landes sagt eindeutig, dass ein Mindestabstand von 2 Metern beim Sport dauerhaft eingehalten werden muss. Dieser Mindestabstand gilt auch bei Doppelspielen. Deswegen empfehlen wir dringend, auch um alle Irritationen bei Kontrollen und ähnlichen Situationen zu vermeiden, kein Doppel zu spielen. Wenn sich ein Verein auf seiner Anlage nicht an diese Empfehlung gebunden fühlt und Spieler sicherstellen, dass sie den Mindestabstand von 2 Metern permanent während des gesamten Spiels einhalten, obliegt es ihrer Verantwortung dieser dringenden Empfehlung nicht zu folgen.
Diese Einschränkung gilt nicht für Teilnehmer aus einem gemeinsamen Haushalt. Diese können sich auch beim Sport näherkommen. Dann sollte man sich allerdings bei einer Kontrolle ausweisen können, insbesondere auch hinsichtlich des gemeinsamen Haushaltes.

HYGIENEVORSCHRIFTEN

Sind die Vorgaben verpflichtend?
Die Hygienevorschriften des TNB sind eine Empfehlung. Für die Umsetzung sind die Vereine selbst verantwortlich. Bitte berücksichtigen Sie ggf. auch ergänzende Vorgaben Ihrer Kommune.

Kann es Strafen bei Nicht-Einhaltung geben?
Ja, es wurden bereits Anlagen geschlossen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.