HERREN 55 II AUF GUTEM WEG ZUM KLASSENERHALT!!

Erst kam Freude auf! Aber dann wurd`es noch sehr spannend! Tatort: BTC Anlage beim Heimspiel der Herren 55 II gegen die Mannen von Racket In. Erst siegten die BTC Hinterbänkler an Nummer 5 und 6, Uwe Dudziak und Wolfgang Scheuring, beide in absolut überzeugender Manier, dann kommt noch Präsident Hartmut Hoops mit knackiger Vorhand zum ungefährdeten Sieg, schließlich gefolgt von Ulrich Mayntz, der nicht zu letzt durch unfassbarer Aufschlaghärte dem Gegner nur 1 Spiel gönnte. Achim Wiechern an 1 hatte gegen eine sehr überlegene Nummer 1 der Hamburger leider keine Chance. Ebenso der MF Peter Rathjens, der nach hartem Kampf die Tennissegel flattern ließ. Es fehlte jetzt nur noch der eine Punkt zum Gesamtsieg. Das Doppel Hoops/Rathjens an Doppel Nr. 2 gesetzt, traf auf das Hamburger Doppel mit der Nummer 1 und LK Inhaber 12. Doch unsere Jungs spielten großes Tennis! Der erste Satz geht mit 6:4 und der zweite – dem Tennisgott sei Dank – mit knappem 7:5 an unser Doppel. Und somit das gesamte Match. “Ich bin stolz auf euch!” war denn auch das Fazit des Mannschaftsführers.”Wenn alle Verletzten wieder an Bord sind, wird das letzte Spiel gegen Klipper ein echter Knaller!”
ps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.