UNSER PRÄSI HAT ES GESCHAFFT: GASTRO mit SUSE AB SONNTAG, 13 UHR WIEDER GEÖFFNET!

Hi all,
was für eine tolle Nachricht zum Wochenende. Auf freundlich insistierende Nachfrage unseres Präsidenten Hartmut haben die “Entscheider” des Landkreises geantwortet. Nach einer Prüfung der Situation kam die Antwort: Wir dürfen (endlich) wieder unsere Gastronomie öffnen, ab Sonntag, 13 Uhr – aber nur unter bestimmten Auflagen! Diese könnt ihr dem u.s. Auszug der Antwortmail des Kreises entnehmen:

Sehr geehrter Herr Hoops,
laut Aussage des Landes Niedersachsen ist der Betrieb der Gastronomie Ihres Tennis Clubs unter Auflagen möglich. Sie finden die entsprechende Aussage hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html
„Darf ich mir etwas zu Essen und zu Trinken mitbringen?
Trinken sollten Sie insbesondere bei längeren sportlichen Betätigungen unbedingt. Die Gastronomie auf der Sportanlage darf wieder betrieben werden, wenn die Betreiberin oder der Betreiber der Einrichtung Maßnahmen zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie Hygienemaßnahmen getroffen hat. Erlaubt ist der Betrieb von Gaststätten in Gebäuden, ein Abstand von mindestens 2 Metern zwischen den Tischen und Gästen muss gewährleistet sein, insgesamt dürfen nicht mehr als die Hälfte der zugelassenen Plätze gleichzeitig belegt werden. Maskenpflicht bei den Beschäftigten ist sicherzustellen sowie die Möglichkeit zur Handdesinfektion für die Gäste. Die Gäste haben mit ihrem Einverständnis ihre Kontaktdaten anzugeben.“
Insofern ist Ihre Vereinsgaststätte den anderen Restaurationsbetrieben gleichzustellen und darf unter Auflagen öffnen.
Zum Betrieb Ihrer Gaststätte müssen die Regeln der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Link zur Verordnung) eingehalten werden. Gemäß § 6 Absatz 1 der Verordnung sind Maßnahmen zur Steuerung des Zutritts zu treffen. Des Weiteren ist jederzeit ein Abstand von mindestens 2 m zwischen den Tischen und mindestens 1,5 m zu jedem anderen Gast, soweit dieser nicht zum eigenen Hausstand oder einem weiteren Hausstand gehört, einzuhalten. Weitere Vorgaben entnehmen Sie bitte der Verordnung. Hinweise zur Umsetzung der Verordnung finden Sie auf der Internetseite der DEHOGA Niedersachsen (Link zur DEHOGA).
Hinweis: Diese Auskunft gilt nur für Niedersachsen und ergeht auf Grundlage der aktuellen Rechtslage. Es kann sich jederzeit eine neue Rechtslage ergeben. Bitte informieren Sie sich daher regelmäßig auf der Homepage des Landkreises Stade und des Landes Niedersachsen über neue Allgemeinverfügungen und Verordnungen.

Wir vom Vorstand bedanken uns bei euch allen für eure Geduld und Befolgung der Verordnungen. Das war – und da spreche ich aus eigener Erfahrung – nicht immer leicht zu ertragen. Dies ist nun ein weiterer Schritt zur Rückkehr in die Normalität. Oh wie schön! So schön wie unsere Suse, die sich schon irre freut, ihre Schnuckies wieder bewirten zu dürfen! Und ab Sonntag könnt ihr wieder Fussi schauen! Dank Reinhard, dem Hauptsponsor der Sky-Kosten. Ihr könnt ihm dafür ruhig mal einen ausgeben, auch wenn er Werder Fan ist.
Fehlt einzig noch die Doppelspiel-Erlaubnis, aber da bin ich guter Hoffnung! Bitte haltet euch daran! Bis dahin sollte jeder seine Einzelkämpferqualitäten überprüfen, was bestimmt zu einem erfolgreicheren Spiel beitragen wird.

Macht es gut!
Das war es wieder aus dem BTC home is my castle office
ps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.