TENNIS VOM ANDEREN STERN BEIM BUXTEHUDER STADTPOKAL 2017

Vom 11. bis zum 19. August 2017 liegt das Mekka des Tennissports wieder in Buxtehude – genauer gesagt, auf der Anlage des größten Buxtehuder Tennisclubs „Rot-Weiss von 1948“. Die nunmehr 15te Auflage dieses traditionsreichen Turnieres trägt den Namen „Eberstein Stadtpokal Buxtehude 2017“. Hartmut Hoops, Präsident des Buxtehuder Tennisclubs an der Rennbahn, ist stolz auf das tolle Rahmenprogramm für Spieler und gern gesehenen Gäste: „Es haben sich 165 Spieler im Alter zwischen 13 und 77 Jahren angemeldet. Neben den spannenden Spielen findet am Mittwoch, den 16. 08. c. 19 Uhr und Samstag, den 19.08. c. 14 Uhr, eine ganz besondere Tennis-Showveranstaltung statt.“ (Geplant sind Rollstuhl-Tennisspiele, genauere Infos s.u.). Hoops weist außerdem auf die sportliche Besonderheit hin, dass es dieses Jahr neben den offenen LK-Gruppen keine separate Einteilungen in die Leistungsklassen LK15-23 gibt. Dadurch bietet die Nebenrunde allen Verlierern der ersten Runde die Möglichkeit, sich mit gleich starken LK-Spielern zu messen und Punkte zu sammeln. „Am letzten Abend des Turniers, am 19. August, wird es in unserem Tennisclub brasilianisch. Dann werden die Cocktails bunt und wer will, kann Samba auf dem Tenniscourt tanzen. In unserer brasilianischen „WIKA Players Night“ soll selbst das müdeste Tennisbein noch einmal quicklebendig werden und wer weiß, vielleicht tanzen dann auch die Has`und Igel Pokale Samba!“ Infos zum Rolli Tennis Event:: Folgende Rollstuhl-Tennisspieler schlagen beim Stadtpokal Show-Tennis auf: 1. Matthias Albanus • ehemals Nr.365 Weltrangliste Rollstuhltennis • Norddeutscher Meister 2015 • Mehrfacher Teilnehmer deutsche Meisterschaften • Sportler des Jahres 2016 (Nordheide Wochenblatt) • Sieger offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften Einzel und Doppel (2015) • 2.Platz offene Kölner Meisterschaften Einzel (2016) 2. Thorben Böhm • Norddeutscher Meister 2016 • Mehrfacher Teilnehmer deutsche Meisterschaften • 2.Platz Einzel offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften, 1.Platz Doppel (2015) 3. Klaus Brzoska • Teilnehmer norddeutsche Meisterschaften • Teilnehmer Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften 4. Frank Bergs • Halbfinale Norddeutsche Meisterschaften 2015 • Halbfinale offene Kölner Rollstuhltennis-Meisterschaften TRAINER Dirk Retzlaff wird mit den Spielern vorführen, was alles im Rolli tennismäßig möglich ist. Gern dürfen auch Zuschauer im Rolli Platz nehmen und selber versuchen, Tennis zu spielen. ps
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar