«

»

Jun 07 2017

Beitrag drucken

SCHADE! SCHADE! ÄUßERST KNAPPE 4:5 NIEDERLAGE IM 2. SPIEL.

Damen_40_1_800Im zweiten Spiel in der Verbandsklasse mussten wir nach unserem Auftaktsieg zum Saisonstart diesmal gegen die Damen des SV Blankenese II leider eine knappe 4:5 Niederlage hinnehmen.
Ohne unsere Kapitänin Christina, die erst am späten Nachmittag des Spieltags aus ihrem wohlverdienten Urlaub zurückkehrte, rutschten wir alle eine Position nach oben. Trotz der „LK-Überlegenheit“ unserer Gegnerinnen lieferten sich alle enge Matches von mehr als zwei Stunden Dauer, in denen insbesondere Franzi und Birte nur ganz knapp im Champions-Tiebreak unterlagen. Kerstin verlor in zwei Sätzen und Peggy ebenfalls. Hut ab in diesem Fall vor Peggy, die trotz einer Zerrung in der Wade angetreten war und ihr Bestes gab aber verletzungsbedingt nicht an ihre tolle Leistung im vorherigen Spiel anknüpfen konnte.
Claudia und Sandra waren es dann, die uns durch ihre Erfolge in den Einzeln im Spiel hielten, so dass wir mit Siegen in allen drei Doppeln noch eine Chance hatten, den Gesamtsieg zu holen.
Also wurde wieder taktiert und gerechnet und diskutiert, bis die Doppel standen. Zwar hatten die Blankeneserinnen anders aufgestellt als erwartet, aber dennoch passte unsere Aufstellung … fast.
Claudia und Franzi gewannen im Doppel 3 klar mit 6:3 und 6:3 und auch Birte und Sandra im 2. Doppel setzten sich in einem spannenden engen Match im Champions-Tiebreak mit 12:10 durch. Peggy und Kerstin schafften es jedoch im 1. Doppel nicht und mussten eine 3:6, 3:6 Niederlage hinnehmen, die den fairen und sympathischen Damen aus Blankenese am Ende den Gesamtsieg bescherte.
Kerstin Benner
ps

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>