HERREN 55 MIT UNERWARTETEM ABSCHLUSS-SIEG IN UETERSEN

Die Herren 55 mussten in der Nordliga zum Saisonabschluss in Uetersen antreten. Es ging eigentlich um Nichts mehr, beide Mannschaften hatten den Klassenerhalt bereits sicher. Andreas Rautenberg, Michael Siewert ,Ulli Worms, Witold und Jan Sawiel sowie Achim Wiechern reisten an, zum ersten Mal in „Bestformation“ und ohne die großartige Unterstützung aus der zweiten Herren 55, die zeitgleich selber spielen mussten. Leider nieselte es bereits den ganzen Vormittag, und auch in Uetersen wurde das Wetten nicht besser. Michi, Witold und Achim begannen begleitet von frischen Winden und leichtem Nieselregen, Michi mit unendlich langen Ballwechseln, Witold hingegen mit schnellen Punkgewinnen. Sie gewannen trotz der starken Gegner beide dann doch relativ klar in zwei Sätzen, Achim hatte leider nicht seinen besten Tag erwischt, kam mit seinem Gegner auch nicht sonderlich zurecht, verlor schnell und deutlich in zwei Sätzen. Mittlerweile aber strömender Regen, Jan ,Ulli und Andy mussten leider in die Halle ausweichen. Jan, leider nach seiner Operation noch nicht wieder ganz der Alte, verlor in zwei Sätzen, Andy hatte eine „Linkspfote“ mit starkem Vorhand-Topsin erwischt, konnte aber gut mithalten und fuhr seinen ersten Saisonsieg ein, Ulli immer noch mit kaputtem Knie, mehr oder weniger auf einem Bein spielend, gewann dennoch den ersten Satz, musste im Zweiten, 3 Satzbälle abwehren, gewann dann aber recht souverän den Tiebreak. Somit 4:2 nach den Einzeln für Buxtehude, so nicht ganz erwartet… Danach noch Zwei zu Eins in den Doppeln, Endstand also 6:3 für Buxtehude, ein schöner Saisonabschluss: Klassenerhalt und dritter Platz in der Nordliga-Gruppe. Das ist als Erfolg zu betrachten, hatten wir doch eher mit dem Abstieg gerechnet. Nächste Saison also wieder Nordliga! MF Andy R. ps
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar