GUTE LAUNE UND HOCHPROFESSIONELL!

Gesunde Mitgliederzahlen und Finanzen! Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung strahlte nicht nur der Vorstand über die positive Situation unseres BTC, dem größten Buxtehuder Tennisverein mit seinen 281 Mitgliedern. Mit großem Interesse verfolgten die 60 Anwesenden den Berichten des Präsidenten Hartmut Hoops über Vergangenes und die Investitionen in die Zukunft. Aber ebenso den genauen Ausführungen seiner Frau Marianne zu der positiven  Finanzlage. Bravo, Bravo, kein Minus mehr beim Stadtpokal!! Nach dem Nicole von der Linde über ihre engagierte Arbeit mit den Jugendlichen unseres Vereins ausführlich berichtet hatte, gab es fetten Applaus, nicht nur über die geleistete Arbeit, sondern auch wegen ihres äußerst erfrischenden Vortragsstils. Die Kasse stimmte perfekt, wie Peter Ratjens feststellen konnte, und so ging es in eine wohlverdiente Pause. Die anschließenden Wahlen brachten keine Überraschungen, wobei es nur zwei Neulinge zu wählen gab. Zum Pressewart wurde ich, Peter Schmidt, gewählt, und der Job des Sportwartes wurde Thorsten Rekos anvertraut. Einzig der letzte Antrag auf eine "Rückvergütung" über 100 Euro für Spieler ab 75, die weniger als 10 Mal im Jahr die Anlage bespielen, löste eine lebhafte Diskussion aus. Das Ergebnis der Abstimmung war aber negativ, wobei der Vorstand betonte, dass  Härtefälle natürlich mit "Wohlwollen" behandelt werden. Nach dem sich der Präsident bei allen im Vorstandsteam für ihre geleistete Arbeit bedankt hatte, ging es zum gemütlichen Teil über und endete um Mitternacht mit der Gewissheit, dass der Verein mit diesem Vorstand in sehr guten Händen aufgehoben ist.

(ps)

Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar