Vivaldi hätte geweint!!

Als Antonio Vivaldi ( 1678 – 1741 ) seine Vier Jahreszeiten komponierte , hätte er wohl nicht gedacht, dass knapp 350 Jahre später Hotelketten und Tennisvereine nach diesem virtuosen Musikstück benannt werden würden! Nun eben dieser Tennisclub aus der großen Hanseschwester sagte nun erneut den verschobenen Termin zum Punktspiel gegen die Herren 50/2 des BTC ab. Unerwartet, unerfreulich, unsportlich !! Durch das zu erwartende 9:0 steigen die Mannen um Kapitän Peter R. nun in die nächst höhere Klasse auf und die Tennisfreunde aus Harburg werden bestimmt einen dicken Hals bekommen. Denn genau dieses , und nur dieses Ergebnis reicht den Buxtehudern zum Aufstieg! Der Beigeschmack ist fade und einverstanden wird wohl niemand im Hamburger Tennisverband mit einer solchen Einstellung sein! Ich für meinen Teil habe mir seit langer Zeit diesen Sonntag freigehalten und diverse andere Verpflichtungen abgesagt. Dem Rest der Truppe wird es ähnlich gegangen sein! Ich bin sauer und sportlich tief enttäuscht! Fazit: Lieber Hamburger Tennisverband: Lasst die Mannschaft HTB/3 mit aufsteigen und überlegt euch, wie man zukünftig mit solchen Aktionen umzugehen gedenkt! Ulli
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar