Mungo Jerry in Buxtehude gesichtet!!

In the summertime, when the weather is hot…..! Unter diesem Motto spielten sich die Herren 50/2 in die Herzen aller Sonnenanbeter, Herz-Kreislaufärzte und Tennissachverständigen. Mit 8:1 fertigte man die fairen Sportsmänner aus Halstenbeck/Rellingen ab und wahrte sich somit noch Aufstiegschancen am letzten Spieltag gegen die Herren vom TC Vier Jahreszeiten. Der Reihe nach: Temperaturen von 36 Grad Celsius jenseits des Gefrierpunkts ließen nicht immer hochklassigen Tennissport zu. In den Vordergrund rückten zudem Schattenplätze, in kaltes Wasser getauchte Handtücher und reichlich flüssige Nahrung! Alle Buxtehuder gewannen ihre Einzel recht souverän. Lediglich Mannschaftsführer und Freund des Nieselregens Peter R. schwächelte und musste sich seinem Gegner im dritten Satz geschlagen geben. Mit gerissener Tennishose, hochrotem Kopf und dem Bewusstsein, seinem Gegner eigentlich überlegen sein zu müssen, schlich er nach über 2 Stunden Spielzeit vom Platz. Hartmut, Uwe, Ulli, Wölfi und Reinhard machten ihre Sache besser und gewannen deutlich. Alle drei Doppel gingen ebenso klar an den BTC. Treppi kam für Uwe zum Einsatz! BTC_50-2_2015_025Der Temperaturmesser am Anschlag! BTC_50-2_2015_003Gemeinsames Foto mit den Damen40-2 und Gastmannschaften nach der Hitzeschlacht! Die Rellinger verabschiedeten sich nach leckerer Speisung und der Erkenntnis, dass beim BTC Kugeln nicht nur aus gelbem Filz, sondern auch aus friesisch herber Flüssigkeit bestehen können. BTC_50-2_2015_035Dann kam der Regen! Aber es wurde nicht kühler! i.A. Ulli
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar