Herren 50/2 und die Marschwiesen

On the way to nowhere!! The first step is done! Die Herren 50 II hat ihr erstes Punktspiel bei der TG Elbe/ Bille mit 7:2 klar gewonnen. Doch wo ist eigentlich der Reitbrooker Hinterdeich? Alle Navis waren eingeschaltet, die unterschiedlichsten Routen wurden angezeigt. Schließlich erreicht man mit 2 Fahrzeugen die Tennisanlage unserer neuen Freunde aus dem südlichen Osten der Millionenstadt. Das Wetter erinnerte eher an einen durchwachsenen Novembertag, wenn da nicht Freund Adebar gewesen wäre, der lauthals im Nachbargrundstück seiner Liebsten etwas vorgeklappert hätte! Das Tennisgeschehen ist schnell erzählt. 5:1 führten die Buxtehuder nach den Einzeln. Schließlich ging ein Doppel noch im Mairegen verloren. Mitunter waren die Fußballergebnisse des HSV und VFB wichtiger. Resümee: Eine gelungene Dienstreise ins Land der Marschwiesen und Störche. Beteiligt waren: Peter und Peter, Hartmut, Thorsten, Ulli, Uwe und der eiserne Sandhausen Fan Wolfgang! Was der Sieg wert ist wird sich zeigen, wenn die Truppe Ende Mai beim HTB antreten wird. Ulli Mayntz
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar