40/2 startet mit Kantersieg

40/2 startet mit Kantersieg Zum ersten Medenspiel der Saison mussten wir beim TC Jenfeld antreten. Nach einigen internen Wirrungen vor der Partie konnten wir mit sieben Spielern auf die Sonntag- morgendliche Reise gehen. Unser Saisonziel ist der Wiederaufstieg und entsprechend konzentriert gingen wir in die Einzel. Lediglich Eggi und Maik hatten mit ihren starken Gegnern mehr zu kämpfen, als ihnen lieb war. Toddel, Olli, Kim und Frank gewannen ihre Matches deutlich, so dass nach den Einzeln ein klares 6:0 stand. Aber auch bei den Doppeln, in denen auch Capitano Dietmar seinen Einstand gab, wollten wir uns keine Blöße geben und hielten die Konzentration hoch. Am Ende stand ein klares 9:0! Ein einziger Satzverlust im gesamten Verlauf der Partie spricht eine deutliche Sprache. Hervorzuheben ist erstens mal wieder ein einmaliger Teamgeist und zwar nicht nur unter den anwesenden sieben Spielern, sondern auch mit den restlichen sieben nicht eingesetzten Teammitgliedern, die uns tatkräftig per WhatsApp unterstützt haben. Zweitens bedanken wir uns bei unserem Gegner vom TC Jenfeld für durchweg faire Spiele und wünschen Euch für die restliche Saison viel Erfolg. Nächster Gegner in drei Wochen wird die Mannschaft vom TSV Sasel sein, wo dann auch die heute nur virtuell anwesenden Mannschaftskameraden ins Geschehen eingreifen werden. (PWOlli)
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar