Herren 40 I – Ein Wintermärchen wurde wahr – Aufstieg in die Oberliga

Geschafft! Die Herren 40 I haben am 18.01.14 den Aufstieg in die Oberliga klar gemacht. Vor dem letzten Spiel war die Ausgangslage klar. Nach einem 6:0 gegen TTK Sachsenwald und einem ebenfalls ungefährdeten 6:0 gegen SC Union kurz vor Weihnachten stand am 18.01.14 in der Tennishalle Moisburg das entscheidende Heimspiel gegen die starke Mannschaft von TC Aspria an. Da die TG Heimfeld als Mitaufstiegskandidat das letzte Spiel erst im Februar hat, wussten wir, dass mindestens ein 5:1 mit maximal drei verlorenen Sätzen erforderlich war, um hundertprozentige Sicherheit zu haben. Wir standen also vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Die Aufstellung war mit Nils Langner, Marc Hüttenrauch, Bernd Klose und Markus Mehlich in den Einzeln, Maik Wunsch und Swen Tuchen als Doppeloption, das Beste, was wir zur Zeit aufbieten können. Besonders erfreulich war für uns, dass sich einige Fans eingefunden hatten, um uns zu unterstützen. Vielen Dank dafür! Die ersten Einzel wurden von Markus und Marc gespielt. Markus gewann an Position 4 glatt und souverän mit 6:1 und 6:4. Damit hat Markus alle Einzel gewonnen, eine super Leistung! Marc hatte an Position 2 im ersten Satz Schwierigkeiten, den gut aufschlagenden Gegner zu kontrollieren, folglich ging der Satz mit 4:6 verloren. Im zweiten Satz gelang die Kehrtwende durch konzentriertes und variables Spiel mit 6:3. Der Champions-Tiebreak wurde mit 10:6 sicher nach Hause gefahren. Die Führung von 2:0 galt es nun, auszubauen. Unsere Nr.1 Nils Langner spielte sich gegen einen richtig starken Gegner in einen Rausch und zeigte, warum er seit Jahren zu einem der besten Spieler im Umkreis gehört. Mit 6:1 und 6:3 wurde der Gegner abgefertigt. Bernd Klose, unsere Pferdelunge, konnte nach verlorenem ersten Satz mit seinem druckvollen Spiel den zweiten Satz für sich entscheiden. In einem spannenden und nervenaufreibenden Match-Tiebreak gelang ihm ein 12:10. Yes! 4:0! Ein erster Schritt Richtung Aufstieg war getan. Nun mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Es gab diverse Optionen; die zweimaligen Buxtehuder Stadtpokalsieger Langner/Hüttenrauch, die diesen Winter noch nicht zusammengespielt hatten, waren eine Option. Wir entschieden uns schließlich für die Kombination Langner/Klose und Hüttenrauch/Mehlich. So sollte das Optimalergebnis erreicht werden. Beide Doppel verliefen sehr spannend und wurden beide mit jeweils 7:6 und 6:4 gewonnen. Der Jubel kannte danach keine Grenzen! 6:0, besser ging es nicht. Damit war der Aufstieg in die Oberliga wasserdicht. Wir haben eine Supertruppe, in der es Spaß macht zu spielen. Vielen Dank euch allen, insbesondere auch „Otto“ und Maik, die bis zum Schluss mitgefiebert hatten. Für den Sommer haben wir uns den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga fest vorgenommen, auch wenn es nicht einfach werden wird. Allerdings haben wir im Sommer u.a. mit Bernd „Sledgehammer“ Rückert und Nils Klintworth zwei Asse im Ärmel, die dieses Vorhaben realistisch erscheinen lassen. Also Attacke!!! Ein Foto der Aufsteiger wird noch veröffentlicht. Marc Hüttenrauch Der stolze Captain
Print Friendly

Written by 

Beiträge

Erstelle einen Kommentar