«

»

Jun 12 2013

Beitrag drucken

Herren 40-1 gegen Abstieg

 Herren40_1_2013Nach der deutlichen Niederlage gegen den schon bereits jetzt als Nordliga-Aufsteiger feststehenden SV Blankenese ging es im zweiten Spiel gegen den HTC Blumenau. Bei fast schon irregulären Bedingungen (Dauerregen) wurden alle sechs Einzel gleichzeitig begonnen. Unsere Nr.1, Bernd „Steamhammer“ Rückert, erwischte einen guten Tag und spielte seine ganze Klasse aus. Mit 6:2 und 6:2 wurde der Gegner „nass gemacht“. Unsere Nr. 4, Markus Mehlich, konnte sein Einzel nach 3:3 durch Abbruch wegen Verletzung des Gegners positiv gestalten. Unser Frischling Nils Klintworth siegte souverän mit 6:1, 6:1; ein guter Einkauf!
Torsten und Marc mussten sich glatt geschlagen geben, während Bernd Klose nach hartem Kampf einen komfortablen Vorsprung im ersten Satz noch abgab und mit 5:7 das Nachsehen hatte. Im zweiten Satz blieb er jedoch weiter bissig und hielt bis zum Stand von 3:3 alles offen. Leider konnte das Match aufgrund des immer stärker werdenden Regens nicht mehr fortgesetzt werden.

Der Regen sollte an diesem Tag nicht mehr aufhören; so musste das Spiel unterbrochen werden und wird nun am Sa., den 10.08.13 um 10.00 Uhr fortgesetzt. Hier ist also noch alles drin.
Das folgende Spiel beim SC Poppenbüttel wurde leider wieder eine klare Angelegenheit, zumindest vom Ergebnis her. Mit 1:8 wurden wir nach Hause geschickt, wobei zwei Matches erst im dritten Satz mit jeweils 8:10 verloren wurden und bei mindestens zwei Einzeln mehr drin war.
Letztes Wochenende ging es dann zum Traditionsverein Klipper THC. Leider wurden fünf Einzel verloren, lediglich unser Edeljoker Eric Höchel konnte sein Einzel im Champions-Tiebreak gewinnen. Glückwunsch dazu! Das erste Doppel Rückert/Klose lieferte ein gutes Match ab, musste sich aber knapp mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Das zweite Doppel verlor glatt in zwei Sätzen, während das Legendendoppel Tuchen/Höchel (seit Jahren unbesiegt) knapp mit 9:11 im dritten Satz den Kürzeren zog.
Das kommende Spiel am Samstag, den 15.06.13 um 14.00 Uhr auf unserer Anlage gegen den HSV wird entscheidend sein. Wir werden mit der bestmöglichen Aufstellung angreifen. Bei Niederlage Abstieg, bei Sieg weiterhin die Chance, drinzubleiben, vorausgesetzt ein weiterer Sieg im abgebrochenen Spiel gegen den THC Blumenau.

Es ist also noch alles drin, wir hoffen auf Unterstützung möglichst vieler Zuschauer!

Marc Hüttenrauch
Herren 40 I

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>